JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Stödtlen Aktuell

Artikel vom 26.03.2015

737.800 € Zuschuss erhält die Gemeinde Stödtlen

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum fördert Mehrzweckhalle

Lieber Bürgerinnen und Bürger,
mit Spannung haben wir darauf gewartet, wie das Ministerium über unseren ELR-Antrag für die Erneuerung und Erweiterung der Mehrzweckhalle entscheidet. Dann kam am Montag die gute Nachricht, dass 737.800 € bewilligt worden sind. Damit ist ein bedeutender Schritt für die Finanzierung dieser so wichtigen Einrichtung gelungen, welche mit Gesamtkosten in Höhe von 3,98 Mio. € veranschlagt ist. Schon heute bedanke ich mich bei allen Personen, die entschieden zu diesem ersten Erfolg beigetragen haben – auf Ebene des Landkreises, des Regierungspräsidiums und des Ministeriums. Bei allen Entscheidungsträgern hat während der Antragstellung die Tatsache große Anerkennung gefunden, dass wir in unserem Förderverein Mehrzweckhalle über 400 zahlende und aktive Mitglieder haben.

Aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum werden in diesem Jahr auch eine gewerbliche und eine wohnbauliche Baumaßnahme gefördert, für die wir uns sehr eingesetzt haben und über die ich mich sehr freue.   Bei der Frage der Gesamtfinanzierung der Mehrzweckhalle bleibt es trotzdem weiter spannend. Wir hoffen nun, aus der Sportstättenförderung und aus dem Ausgleichstock des Landes für finanzschwache Gemeinden ebenfalls möglichst die beantragten Zuschüsse zu erhalten. Die Entscheidung über die Sportstättenförderung wird voraussichtlich im Mai und über den Ausgleichstock erst Ende Juli 2015 fallen.

Die jetzige, an der Höchstgrenze liegende Förderung von 737.800 € sagt auch: Wir haben eine überzeugende Planung vorgelegt, nicht nur wir wollen diese „neue“ Halle, sondern sie hat auch die Unterstützung des Landes Baden-Württemberg.

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Ralf Leinberger
Bürgermeister