JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Stödtlen Aktuell

Artikel vom 12.03.2018

Schnelles Internet für Niederroden, Dambach, Eck am Berg, Ober- und Unterbronnen sowie Birkenzell

Bürgerversammlung am 28. Februar 2018

Zahlreiche Besucher kamen zur Bürgerversammlung zum Thema "Breitbandausbau Ost" in den Bürgersaal, wo Bürgermeister Ralf Leinberger und Nadine Götz vom Ingenieurbüro GEO DATA die Ausbaupläne erläuterten.
In Dambach und Birkenzell ist vorgesehen, dass die dort vorhandenen Kabelverzweiger an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Dadurch können wesentlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten für das Internet erreicht werden als bisher. Die Hauseigentümer in Dambach und Birkenzell müssen dazu nicht tätig werden, an ihren Grundstücken oder Hausanschlüssen verändert sich bei dieser Ausbaustufe nichts.
Anders ist es in Niederroden, Eck am Berg und Ober- und Unterbronnen. Hier werden Glasfaseranschlüsse direkt in die Häuser gelegt. Für den Glasfaserausbau in der Gemeinde investieren die Gemeinde Stödtlen und der Ostalbkreis, unterstützt mit Zuschüssen des Landes Baden-Württemberg, mehrere Millionen Euro! Die Anschlussgebühren sind vergleichsweise niedrig, damit alle Eigentümer von bewohnten Häusern auch anschließen. Die Gemeinde appelliert dringend dazu, dies in Anspruch zu nehmen. Ein späterer Hausanschluss wird zu den echten Kosten abgerechnet, der in der Regel mehrere tausend Euro kosten wird. Frau Götz hat bereits am 08.03.2018 mit den Hausbegehungen begonnen. Alle Hauseigentümer werden nochmals dazu aufgerufen mit ihr einen Termin zu vereinbaren:
Wir bitten Sie sich Dienstags bis Donnerstags unter folgender Nummer bezüglich Ihres Glasfaserhausanschlusses zu melden, um einen Termin für die Hausbegehung zu vereinbaren:
Ingenieurbüro GEO DATA GmbH
Frau Michelle Birkle
07363 9604-15

Ein Glasfaser-Hausanschluss (FTTB) kostet in der Gemeinde Stödtlen 700 € inkl. MwSt. Darin ist die Hauseinführung inkl. einer Netzabschlussdose beinhaltet. Tiefbauarbeiten auf dem Grundstück kosten 45 € pro lfd. m. bei unbefestigtem Gelände und 90 € pro lfd.m.bei befestigtem Gelände. Diese Tiefbauarbeiten kann man auch selber machen und dadurch Kosten sparen. Der Hausanschluss muss zwingend im Eigentum der Gemeinde sein, da das gesamte Leitungsnetz an die NetCom verpachtet wird, welche den Betrieb des Internets sodann sicherstellt und anbieten wird. Bei Glasfaser- Hausanschlüssen sind Leistungen von 100 Mbit kein Problem.
Die Baumaßnahme Ost, welche voraussichtlich über 1 Mio € kosten wird, wird voraussichtlich im April 2018 ausgeschrieben und vor den Sommerferien vom Gemeinderat vergeben. Die Bauarbeiten sollen im September 2018 starten. Bis zum Echtbetrieb des Netzes wird es voraussichtlich Ende 2019 werden.